• A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • I
  • J
  • K
  • L
  • M
  • N
  • O
  • P
  • Q
  • R
  • S
  • T
  • U
  • V
  • W
  • X
  • Y
  • Z

Signaletik ist im deutschen Sprachraum ein noch
eher unbekannter Begriff. Im französischen Sprachraum
und der Schweiz ist er jedoch sehr gebräuchlich
(Signalétique bzw. Signaletik) und steht für die Konzeption
und Gestaltung von Orientierungs- und Informations-
systemen. Auch im englischen Sprachraum heißt es
»Signage System«.

Signaletik umfasst meines Erachtens noch mehr
als der Begriff Orientierungssystem die Dimension,
die in der Schaffung von Orientierung und Identität
liegt. In Signaletik steckt »Signal« oder »signalisieren«
= »Zeichen setzen«. Die Disziplin, die »bezeichnet«.
Identitätsstiftung mittels eines prägnantes Erscheinungs-
bildes und eine funktionierende Orientierung gehören
zusammen.

Signaletik ist Informationsarchitektur. Umfassend
angewandt ist sie Schnittstelle von Kommunikations-,
Industrie-, Produktdesign, Szenografie, Architektur,
Innen- und Landschaftsarchitektur bis hin zur
Designforschung und Wahrnehmungspsychologie.